Aktuelles

„Danke“ an die vielen helfenden Hände

 

Das „Fest der Freude“ der Pfarrgemeinde St. Petronilla ist gelungen,

weil so viele dazu beigetragen haben.

 

Danke:

 den Kindern, Erzieherinnen und Eltern der Kita St. Martin für die Gestaltung der Messe

 

 allen Sängerinnen und Sängern, die mit „Freude schöner Götterfunken“ einen ganz besonderen Moment zum Abschluss des Hochamtes geschaffen haben

 

 den Mitgliedern der KFD, der Kolpingfamilie und Elisabethkonferenz, die für das leibliche Wohl sorgten

 

 den Vertretern der Messdiener und der Teams aus Kinderkirche und Kinderbibelwoche für die kreativen Ideen zur Unterhaltung der Kinder

 

 dem Spielmannszug Tie-Esch für den musikalischen Rahmen

 

 dem Marienheim für die offene Tür und personelle Unterstützung

 

 dem Kirchenvorstand für die gute Zusammenarbeit

 

 Kaplan Ravi und dem gesamten Seelsorgeteam

 

Der Pfarreirat

 

 

 

 

Fest der Freude

Sommerfest der Pfarrgemeinde am 11. Juni

Ideen aus dem Pfarrkonvent im Januar

“Wir leben mit Freude und Zuversicht unseren Glauben”: Unter diesem Motto hatte bereits der Pfarrkonvent im Januar Ideen für eine kreative Gestaltung des gemeinsamen Lebens in der Pfarrgemeinde gesammelt. Dazu waren Vertreter aller Gruppen, Gremien und Vereine von St. Petronilla eingeladen worden, um im Rahmen des Mottos über die persönliche oder allgemeine Bedeutung der drei Begriffe Freude, Zuversicht und Glaube im Zusammenhang mit der Pfarrgemeinde zu sprechen und in diesen Bereichen Themen und Ideen für Aktionen zu finden. Die drei Jugendverbände der Messdiener, Pfadfinder und Landjugend (KLJB) präsentierten im Rahmen der Versammlung selbst gedrehte beziehungsweise zusammengestellte Videos zu den drei Begriffen. Mit kreativen Mitteln, wie verschiedene Musik oder Eindrücken von Veranstaltungen, wie Lager und Co., suchten und fanden sie darin ganz eigene Antworten auf die Fragen: Was ist und bedeutet Glaube, Freude, Zuversicht in unserer Organisation und in der Pfarrei St. Petronilla. Nach einer Meditation und verschiedenen Diskussionsrunden wurden zum Schluss alle Ergebnisse und Vorschläge zusammen getragen und gemeinsam beraten. Dabei kamen mögliche Wallfahrten und Fahhradtouren, nebst dem “Fest der Freude” zustande. Dieses findet am Sonntag, den 11. Juni statt. Die Kirchengemeinde feiert dieses Sommerfest unter dem Kirchturm von St. Petronilla. Der Name wurde an den Leitsatz im Pastoralplan „Wir leben mit Freude und Zuversicht unseren Glauben“ angelehnt. Zu diesem Thema und als Beginn wird das Hochamt, bereits um 9.30 Uhr, als Familiengottesdienst gestaltet. Nach der Messe geht es auf dem Kirchplatz und der Straße „Unter den Linden“ weiter. In Zusammenarbeit mit dem Marienheim wird der Sinnesgarten geöffnet. Auf der Fest“meile“ werden Brot und Wein, Spiele und Schminken für Kinder angeboten. Das Mittagessen wird mit Grillwürstchen und Salat gesichert und gibt ausreichend Gelegenheit zur Begegnung und Gesprächen.

Kreuzweg

Kreuzweg am Karfreitag, gestaltet von den Jugendlichen.

Brunnenbohrung

Ein Ostergeschenk für unsere Partnergemeinde,
der Brunnen wird endlich gebohrt.

Weitere Beiträge ...

  1. Neues aus St. Kizito