Partnerschaftsgottesdienst

„Es geht voran!“, so der Ghanakreis St. Kizito. Vor einigen Tagen erreichten aktuelle Fotos aus St. Kizito/ Kpandai die Mitglieder des Ghanakreises.

Der Bau der Kirche, größtenteils finanziert durch MISSIO, Kirche in Not, das Erzbistum Köln und das Bistum Münster, sowie die Grundschule in der Außengemeinde Buya, machen große Fortschritte.

Der Bau der Schule wurde durch den Erlös vom Gewerbeschau-Café, das von einigen Ghanakreismitliedern organisiert und von zahlreichen Wettringern unterstützt wurde, sowie dem Erlös des Sponsorenlaufs der Ludgerusgrundschule im vergangenen September, finanziert.

„Die Gesamtkosten für diese Schule belaufen sich auf gut 12.000,-€. , teilte der Ghanakreis mit. „Mit den übrigen 3000,-€ vom Sponsorenlauf kann nun sogar mit dem Bau einer weiteren Schule, nun in der Außengemeinde Balai, begonnen werden.

„Dort werden die Kinder bislang noch unter Bäumen unterrichtet. Dies möchten wir so schnell wie möglich ändern.“, erklären die Mitglieder des Ghanakreises.

Um diese Schule fertigzustellen werden jedoch noch gut 10.000,-€ benötigt.

„Wir würden uns freuen, wenn wir auch hier wieder auf die Unterstützung der Wettringer zählen können.“ Eine Spende ist möglich auf das Konto des Ghanakreises beim Bistum Münster, aber auch am kommenden Samstag, 15.06.19, um 17.00 Uhr im Gottesdienst.

Der Gottesdienst wird vom Ghanakreis als Partnerschaftsgottesdienst zum Thema „Begegnungen“ gestaltet. Der Projektchor übernimmt die musikalische Gestaltung.

„Die Idee zu diesem Gottesdienst ist entstanden, als wir erfahren haben, dass man in St. Kizito jedes Jahr einen Partnerschaftstag feiert.“ Dieser fand am vergangenen Sonntag statt. Ein ganzer Sonntag steht dann unter dem Thema „Partnerschaft“.

Gestartet wird morgens mit einer Prozession durch die Gemeinde, danach folgt ein feierlicher Gottesdienst. Ein wichtiges Element des Partnerschaftstages ist das Gebet für unsere Gemeinde St. Petronilla und der Dank für die Unterstützung.

Diesen Dank möchte Fr. Alphonsus auch nochmal an alle aussprechen, die die Gemeinde St. Kizito immer wieder unterstützen, verbunden mit herzlichen Grüßen aus St. Kizito.

Nach dem Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Essen für alle Mitglieder der Pfarrgemeinde, das von den Frauen der Gemeinde gekocht wird.

Nachmittags gibt es Spiele der einzelnen Gruppen der Gemeinde wie z. B. Fußball oder Vollyball.

Diese mussten in diesem Jahr leider ausfallen, da unmittelbar nach dem gemeinsamen Essen sintflutartiger Regen einsetzte, der dem Ganzen ein jähes Ende bereitete.

Aber dadurch ließ man sich die Laune nicht verderben, denn in Ghana ist der Regen ein großer Segen, der immer wieder sehnlichst erwartet wird.

Der Ghanakreis hofft auf viele Gottesdienstbesucher am Samstagabend, die zum Gelingen des Gottesdienstes beitragen und gemeinsam für unsere Partnergemeinde St. Kizito beten, sowie es auch dort für uns Brauch ist.

___________________________________________________________________

Spenden bitte auf folgendes Konto mit Angabe von Name und Adresse im Verwendungszweck, falls eine Spendenquittung erwünscht ist.

Bistumskasse Münster

IBAN: DE 29400602650002000100

BIC: GENODEM1DKM

unter Angabe des Verwendungszweck:

 8.9430.39270/UK21/ KG/Schule St. Kizito

 

Neubau der Pfarrkirche:

   

Neubau der Schule in Buya:

 

Partnerschaftstag in St. Kizito: