Besondere Impulse in der Adventszeit Kirche 2030 – meine Vision

Seit einigen Jahren gibt es in der Pfarrei St. Petronilla in der Adventszeit besondere Predigtreihen, die sogenannten „Laienpredigten“.

Was diese Texte oder auch Impulse ausmacht, ist, dass sie von Laien aus der Kirchengemeinde gesprochen werden.

Im Rahmen dieser Impulse gaben in den vergangenen Jahren viele Menschen ein Glaubenszeugnis und ließen die Gemeinde an ihren Erfahrungen teilhaben.

Es gab Bespiele für den persönlichen „Lieblings-Heiligen“ oder eine besondere Bibelstelle, geflüchtete Menschen haben erzählt, welche Erfahrungen sie in ihrer neuen Heimat gemacht haben und auch, dass Gott auf dem Fußballplatz eine Rolle spielen kann, wurde in einem Impuls deutlich. 70 Jahre Grundgesetz war das Thema der letzten Predigtreihe vor zwei Jahren.

Die Kirche ist im Wandel und es bedarf Veränderungen. Ihre Vision von Kirche 2030, konkret von der örtlichen Gemeinde, stellen vier Frauen und Männer im Advent vor.

Den Auftakt am 2. Dezember wird Kristin Schlamann machen. Ihr folgen Justus Brakebusch am 9. Dezember, Albrecht Jungnitz am 16. Dezember und Stefanie Strecke am 23. Dezember.

„Kirche 2030 – meine Vision“ ist das gleichlautende Thema, dass aus Sicht verschiedener Altersgruppen jeweils donnerstags in der Abendmesse um 19:30 Uhr unter die Lupe genommen wird.

Die Kirchengemeinde St. Petronilla lädt auf diesem Wege herzlich dazu ein!