Handysammelaktion

Altes Handy für Familien in Not 

Handy recyceln und Gutes tun. Mit jedem alten Handy, welches gespendet wird, kann Familien in Not im Kongo geholfen werden.

Das Internationale Katholische Missionswerk missio fördert Projekte in Ländern in Afrika, Asien und Ozeanien. Seit 2012 stellt missio mit der Aktion Schutzengel die dramatische Situation von Familien in der Demokratischen Republik Kongo in den Mittelpunkt und schenkt ihnen neue Hoffnung. Handys tragen dazu bei, dass Familien im Kongo unter Gewalt, Vertreibung und Missbrauch leiden. In dem zentralafrikanischen Land herrscht seit Jahren ein unerbittlicher Kampf um die Kontrolle des für Elektronikgeräte benötigten Erzes Coltan. Rund drei Millionen Menschen sind auf der Flucht vor bewaffneten Konflikten in verschiedenen Regionen des Landes. Vor allem im Osten des Landes geht es dabei um den Zugang zu den natürlichen Vorkommen an Coltan, Gold und anderen wertvollen Rohstoffen. Damit einige wenige sich bereichern können, werden Familien ausgebeutet und zur Arbeit in den Minen gezwungen. Viele Kinder bauen unter härtesten Bedingungen die Erze ab und werden ihrer Kindheit beraubt.

Die missio-Partner wie Justice and Peace Bukavu unterstützen die betroffenen Familien psychologisch, medizinisch, juristisch und wirtschaftlich.

Mit der Aktion „Handys recyceln – Gutes tun“ kann doppelt geholfen werden. Erstens werden die in den Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe in Europa aufbereitet und wiederverwertet, zweitens erhält missio von der Verwertungsfirma Mobile-Box für jedes recycelte Handy einen Teil des Erlöses für Hilfsprojekte im Kongo.

Das Recycling der Altgeräte ist daher ein wichtiger Schritt, um Ressourcen zu sparen und den Konflikt nicht noch weiter anzuheizen.

Der Ausschuss Bewahrung der Schöpfung bietet nach der Erntedankmesse am kommenden Sonntag auf dem Hof Schröer-Merker die Möglichkeit, sich über das Projekt zu informieren und die von Mobile-Box durchgeführte Handysammelaktion zugunsten von missio zu unterstützen.

Alte Handys können direkt dort gespendet oder in die Sammelbox im Eingang des Pfarrzentrums eingeworfen werden.

www.missio-hilft.de/mitmachen/aktion-schutzengel/aktionen/handys-spenden/