Adventspredigten 2019

Liebe Gemeinde,

im Liturgieausschuss, ein Ausschuss des Pfarreirates, entstand seinerzeit die Idee, in den Advents- und Fastenzeit besondere Impulse zu setzen.

Daraus sind die besonderen Predigtreihen, die sogenannten Laienpredigten, in den Donnerstagabend-Messen entstanden.

Was diese Texte, diese Laienpredigten oder Impulse ausmacht, ist, dass sie von Ihnen, also von Laien gesprochen werden.

Als wir uns im Liturgieausschuss über mögliche Themen für die nächste Predigtreihe im Advent beraten haben, sind wir auf unser Grundgesetz zu sprechen gekommen.

In diesem Jahr wird unsere Verfassung - das Grundgesetz - 70 Jahre alt.

Und wir haben uns die Frage gestellt, ob dieser Geburtstag des Grundgesetzes auch in unserem und Ihrem Leben als Christen eine Rolle spielt?

- Hat das Grundgesetz Sie als Christ schon einmal in besonderer Weise berührt?

- Spielt es vielleicht sogar in Ihrem täglichen Leben, z. B. in Ihrem Beruf eine Rolle?

- Vielleicht gibt es auch einen Artikel des Grundgesetzes, der für Sie als Christ eine besondere Stellung einnimmt? Z. B. Artikel 1 der feststellt, dass "Die Würde des Menschen unantastbar ist" oder Artikel 5 der uns das "Recht auf freie Meinungsäußerung" zusichert!

- Welche Bedeutung hat das Grundgesetz für Sie als Christ in Ihrem Glauben?

- Nehmen Sei es für selbstverständlich?

 

Wir möchten Sie auf diesem Wege herzlich einladen, uns als Gemeinde an einem Donnerstagabend in der Adventszeit in einem kurzen Impuls, einer kurzen Laienpredigt, an Ihren Gedanken zum Thema "Das Grundgesetz für mich als Christ" teilhaben zu lassen.

Sprechen Sie gerne Pfarrer Schmedes (0 25 57 / 12 76), Pfarrer Ravi (01 52 / 13 75 61 24) oder Anja Meiners (0 25 57 / 98 50 14) an!

Wir freuen uns auf Sie!