Sonntagsfrauen – ein neues Angebot für alleinstehende Frauen

An jedem zweiten Sonntag im Monat wollen sie sich treffen: alleinstehende Frauen, die gerne neue Leute kennenlernen und gemeinsam den Sonntagnachmittag gestalten. Diese neue Gruppe ist kirchlich nicht gebunden, wird aber von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde unterstützt.  Frau Maria Tietmeyer (02557 / 1504) und Frau Antonia Pähler (02557 / 1010) freuen sich über viele Teilnehmerinnen. Das erste Treffen findet am 14. Juli um 15.00 Uhr im Jugendzentrum statt. Herzliche Einladung!