Erntedankfest

Am ersten Wochenende im Oktober feierte die Kirchengemeinde St. Petronilla Erntedank.

Die Messe am Samstagabend gestaltete eine Gruppe der diesjährigen Firmanden mit. Die sieben Jugendlichen hatten zum Gottesdienst Gaben, wie Getreide, Äpfel, Blumen, Wasser, Kürbisse und Mais, mitgebracht, die sie am Altar niederlegten. Sie dankten Gott für die gute Ernte, die es trotz der Dürre in diesem Sommer gegeben hatte.

Der Vechtehof Pröbsting war am Sonntag Gastgeber. Viele helfende Hände hatten die Reithalle hergerichtet, damit rund fünfhundert Gläubige zusammen Erntedank feiern konnten. Weihbischof Wilfried Theising zelebrierte den Gottesdienst und holte sich zur Predigt die Unterstützung der Kinder. Umringt von vielen Jungen und Mädchen gelang es ihm, diese auf besondere Weise einzubeziehen.

In diesem großen Rahmen der festlich geschmückten Halle feierte die Kolpingfamilie Wettringen das neunzigjährige Bestehen der Ortsgruppe mit der ganzen Gemeinde. Sichtbar vertreten waren die Mitglieder mit ihren Bannerabordnungen, Tüchern und Krawatten in den Farben der Kolpingfamilie. Sie trugen auch dafür Sorge, dass einige Lieder auf plattdeutsch gesungen wurden. Aufgrund des freudigen Anlasses sammelte die Kolpingfamilie Geldspenden für die Kinderkardiologie der Uniklinik Münster.

Viele Gottesdienstbesucher blieben nach dem Hochamt noch auf dem Gelände des Vechtehofes. Die Landfrauen boten Kaffee an, die Messdiener kümmerten sich um die Kinder auf der Hüpfburg, der Landwirtschaftliche Ortsverein stellte die Versorgung mit Kaltgetränken sicher, ein Imbisswagen sorgte für das Mittagessen. Eine Gruppe Firmanden hatte sich bereits beim Aufbau am Vortag eingebracht und bot nach der Messe Waffeln an. Den Erlös aus dem Verkauf wollen Levin, Wilm, Nicolas, Johann, Simon, Marius und Paul spenden.