Große Börse für Kommunionkleidung in Wettringen am 10. November 2018

Das Organisationsteam der Kommunionkleider-Börse besteht aus 15 ehrenamtlich engagierten Frauen und jungen Mädchen, die den organisatorischen Rahmen am Jugendzentrum in Wettringen schaffen.

Der Ablauf

Wie in den vergangenen Jahren erfolgt die Annahme der Kommunionkleider und -Anzüge im Saal des Jugendzentrums, am Freitag vor dem Verkauf, den 9. November 2018.

Sie können in der Zeit zwischen 17.00 – 19.00 Uhr die Kommunionkleider, Anzüge, Hemden, Schuhe, Haarschmuck etc., die am folgenden Samstag verkauft werden sollen, dort abgeben. Alles sollte sauber bzw. gereinigt, frei von allen alten Börsenetiketten sein und keine größeren Schäden haben. Wir haben wie in den Vorjahren Formulare entwickelt, die Sie möglichst gleich ausfüllen, wenn sie ankommen, damit die Wartezeit für alle optimiert wird.

Am folgenden Samstag, den 10. November 2018 wird der Verkauf zwischen 09.30 – 13.00 Uhr sein. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden Nummern gezogen und nur kleine Gruppen hereingelassen, damit der Ablauf geordnet bleibt und eine Auswahl in Ruhe erfolgen kann. 

In der Zeit zwischen 14.30 und 15.30 Uhr werden dann die Verkaufserlöse ausgezahlt bzw. die nicht verkauften Kleidungsstücke zurückgegeben. Dafür sollten Sie die Formulare, die Sie als Pfand erhalten hatten, griffbereit mitbringen.

Die Kosten

Bei der Annahme wird eine Handlingsgebühr von 3 € je Kombi und nur bei Verkauf eine Erfolgsprämie von 3 € je Kombi berechnet, um unsere Kosten zu decken. Eventuelle Überschüsse werden an Hilfsorganisationen für Kinder gespendet.

Unverkaufte Kombinationen, die nicht abgeholt werden, sollen wohltätigen Einrichtungen zugeführt werden.

Erfahrungen

Wir, das Organisationsteam der Börse, bemühen uns um eine entspannte Atmosphäre und die Wahrung von Sicherheit und Qualität. Daher sind einige Regelungen getroffen worden, die für den einen oder anderen vielleicht nicht sofort verständlich sind, im Laufe der Jahre sich aber als sinnvoll herausgestellt haben. Wir bitten um die Einhaltung dieser und hoffen auf das Verständnis sowie die Mithilfe aller Beteiligten!

Denn der Erfolg der Börse hängt vom Mitwirken aller ab! Die Anbieter der Kommunionkleidung, -Accessoires und -Schuhe müssen bereit sein, diese uns für den Verkaufstag zur Verfügung zu stellen. Daraus ergibt sich das Angebot! In den letzten Jahren waren das meist mehr als 50 Kombinationen für Mädchen und mehr als 40 Kombinationen für Jungen. Das Größenspektrum umfasste die Größen von 128 – 170, so dass die interessierten Kommunionkinder eine reiche Auswahl an Kommunionkleidern und Anzügen für fast alle Figurtypen nutzen konnten. Je mehr interessierte Kommunionkinder kommen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein großer Anteil der Kombinationen verkauft werden kann. Natürlich braucht es etwas Glück, dass die passende Kombination gerade vorhanden ist! Aber viele glückliche Kommunionkinder und -Eltern der vergangenen Jahre zeugen von dem großen Erfolg unserer Arbeit.

Kontakt

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Petra Viering Tel. 02557-98980 oder 0174-1822527.